Für Eltern

 

 

Wenn die Schule Ihres Kindes mit diesem Projekt zusammen arbeitet, dann ist zeitweise ein "Coach für inklusive Bildung" vor Ort, der auch für die Eltern in allen Fragen rund ums Thema Inklusion ansprechbar ist – ob es um Ihren persönlichen Papierkrieg mit Ämtern geht oder um Belange der Schule.

Der Coach hat Zeit für Sie, wenn

  • Sie Elternveranstaltungen zum Thema Inklusion wünschen,
  • das Miteinander von Schülern mit und ohne Behinderung Probleme bereitet,
  • Sie Informationen zur Rechtslage brauchen,
  • Sie als Eltern zur inklusiven Gestaltung der Schule beitragen möchten,
  • Sie Beratung brauchen, zu Hilfsmitteln, Schulbegleitung, sonderpädagogischem Förderbedarf,
  • die Schulsituation Ihres Kindes Ihnen Sorge macht,
  • Sie bei Anträgen und Behördenkontakten Unterstützung brauchen,
  • für Ihr Kind der Übergang in die Sekundarstufe oder die Oberstufe ansteht,
  • Sie über mögliche Berufsperspektiven Ihres Kindes sprechen möchten,
  • ...

Die CiB helfen Ihnen beim Papierkrieg mit den Behörden.

Sie begleiten beim Übergang in die Sekundarstufe I.

Die CiB sind Ansprechpartner, wenn die Schulsituation der Kinder Ihnen Sorgen macht.